BAD-DÜRKHEIM

BAD-DÜRKHEIM

BAD-Dürkheim

Woran arbeiten wir?

Im Landkreis Bad Dürkheim arbeitet das Bürgernetzwerk derzeit am meisten zu der Frage: „Was hält unsere Gesellschaft zusammen“? Unter der Leitung von Stefanie Menzel entstand eine Gruppe von mehr als 50 Personen, die sich bald auf die Würde konzentrierten. Die ist Grundlage der Menschenrechte und laut Grundgesetz unantastbar. Aber was heute konkret im Alltag würdevolles Leben heisst, wie man Würde heutzutage erlebbar und fühlbar machen kann, das soll im Projekt Vision Würde.

 

Wer steht dahinter?

Das Bürgernetzwerk im Landkreis Bad Dürkheim wird von Stefaníe Menzel geleitet. Sie ist Seminarleiterin, Autorin, Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Podcasterin, Würde-Speakerin – und von Anfang an beim Bürgernetzwerk dabei. Sie hilft beruflich bei der Suche nach einem sinnerfüllten Leben in Würde und bei der Entfaltung des eigenen Potentials. Mehr über sie unter www.stefaniemenzel.de.  

 

 

THEMEN

– NEWS –

WÜRDE Kongresstival, 24./25.10.2020

WÜRDE Kongresstival, 24./25.10.2020

Würde Kongresstival: online am 24. und 25. Oktober:
Was heißt Würde für uns heute konkret?

Viele Diskussionen im Bürgernetzwerk drehen sich um die Frage, was uns eigentlich zusammenhält in der Gesellschaft. Schnell landet man bei der Würde des Menschen, die ist unantastbar, ein Menschenrecht und höchster Wert im Grundgesetz. Aber was heißt das konkret für uns heute, im Gesundheitswesen, in Schulen und Kindergärten, im Miteinander in Politik oder beim Streiten in den social media, in der Altenpflege oder am Arbeitsplatz?

Dazu hat sich aus dem Bürgernetzwerk unter der Leitung von Stefanie Menzel eine Gruppe von mehr als 50 Personen zusammengetan und ein „Kongresstival“ zum Thema Würde im Alltag entwickelt. Das soll regelmäßig stattfinden, am 24. und 25. Oktober zum ersten Mal, wegen Corona online. Mehr unter www.visionwuerde.de.